Skip to main content

Projektnetz IV „Engagement - Integration - Pflege und Wohnen“ 2012 - 2017

Unter dem Titel „Engagement - Integration - Pflege und Wohnen“ werden auf der Grundlage des von der Stadt und dem Verein entwickelten integrierten Handlungskonzeptes wieder elf Projekte und Maßnahmen zur Absicherung und weiteren Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen in Ahlen durchgeführt. Im Projektnetzwerk IV gewinnen neben der Engagementförderung der Aspekt der Integration älterer Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und die Themen Demenz und Wohnen im Quartier besondere Bedeutung. Auch der Lebenssituation behinderter Menschen wird Beachtung geschenkt.
Dabei hat das in der Ahlener Sozialplanung durchgängige Leitziel „ambulant vor stationär“ auch im Projektnetz IV höchste Priorität. Die anvisierten Projekte ermöglichen speziell auch für die Zielgruppe der hilfe-, pflegebedürftigen und behinderten Menschen den Ausbau stadtteilbezogener kultursensibler Wohnprojekte und Teilhabeangebote.
Seit nunmehr fast zwei Jahrzehnten hat sich die projektorientierte Seniorenarbeit und Altenhilfe in Ahlen überaus bewährt. Dies zeigt sich in der großen Resonanz innerhalb der Zielgruppe der Menschen über 50 Jahren, in der hohen Qualität der Zusammenarbeit im Versorgungssystem und im Sinn-Netzwerk wie auch in der landes- und bundesweiten Anerkennung der Arbeit. 


Das Projektnetz IV "Engagement - Integration - Wohnen und Pflege" bündelt 11 verschiedene Projekte, von denen ein Großteil über einen Zeitraum von mehreren Jahren von Landes- oder Bundesministerien gefördert werden. Zwei Projekte können bereits seit mehreren Jahren durch Sponsoring kontinuierlich angeboten werden: die lokale Internetplattform www.senioren-ahlen.de.und das Projekt Vorlese- und SprachpatInnen. Zwei weitere Projekte konnten mit anhaltender Förderung, bzw. Refinanzierungen zu dauerhaften Angebotsformen verstetigt werden: die Pflege- und Wohnberatung und das Demenz-Servicezentrum Münsterland.

Das Projektnetz IV „Engagement - Integration - Hilfe und Pflege“ umfasst die folgenden Teilprojekte und Maßnahmen:

Projekt: Pflege- und Wohnberatung
Träger: Verein Alter und Soziales e.V.
Laufzeit: verstetigt
Finanzierung: Leistungsvertrag mit Kreis Warendorf und Pflegekassen
Projektziel und -inhalt:
Pflege- und Wohnberatung als refinanzierbare Leistung für hilfe- und pflegebedürftige Menschen zur Sicherung des Lebens in der eigenen Häuslichkeit; Umsetzung „ambulant vor stationär“

Projekt: DemNet D - Hilfen bei Demenz
Träger: Verein Alter und Soziales e.V. in Kooperation mit Alzheimer Gesellschaft im Kreis Warendorf e.V. / Demenz-Servicezentrum Münsterland und Stadt Ahlen
Laufzeit: 01.04.2012 bis 31.03.2015
Finanzierung: Bundesgesundheitsministerium und AOK NordWest
Projektziel und -inhalt
Forschungsprojekt des BMG zur Evaluation von Demenznetzwerken in Deutschland; zugleich:

  • Stärkung der bestehenden Netzwerkstrukturen und Angebote für Menschen mit Demenz in Ahlen;
  • Entwicklung neuer demenzspezifischer Angebote und Strukturen, insbesondere im Hinblick auf die Themen „Zuwanderungsgeschichte“ und „Quartierszentren“;
  • Weiterentwicklung des Care Managements für den Bedarf von Menschen mit Demenz

Projekt: Demenz-Servicezentrum Münsterland
Träger: Alzheimer Gesellschaft im Kreis Warendorf e.V.
Laufzeit: Seit Mai 2004; verstetigt
Finanzierung: Bis 2009 Ministerium für Alter Gesundheit und Soziales (MAGS), seit 2010 Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA) des Landes Nordrhein-Westfalen, seit 2017 wieder MAGS
Projektziel und -inhalt:
Verbesserung der Unterstützung und Hilfe für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen durch Ausbau von bedarfsgerechten Angeboten und Vernetzung und Kooperation der Dienste in der Region

Projekt: Nachbarschaftliches Wohnen im Alter in Gemeinschaft und Sicherheit, Nachbarschaftshilfen
Träger: Stadt Ahlen
Laufzeit: 01.11.2011 bis 31.12.2014
Finanzierung: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Projektziel und -inhalt:
Aufbau zweier Nachbarschaftshilfen, gekoppelt, bzw. zur Vorbereitung von Quartierszentren, die barrierefreies, betreutes Wohnen, Pflegewohnen sowie Wohnangebote für Ältere verbinden; Gewinnung und Einsatz von interkulturellen Lotsen; Unterstützung der Wohnberatung; Initiierung von neuen Wohnformen und -projekten und Einbezug von Senioren- und Pflegehaushalten im Umfeld

Projekt: Vorlese- und SprachpatInnen
Träger: Stadt Ahlen / Familienbildungsstätte
Laufzeit: seit 01.01.2008
Finanzierung: Preisgewinn Naturwatt, Sponsoring Sparkasse Münsterland Ost
Projektziel und -inhalt:
Vorlese-Angebot für Kindergärten, Grundschulen und die Stadtbücherei, das SeniorInnen durchführen und so für einen lebendigen Austausch zwischen Jung und Alt sorgen; Sprachförderung für Grundschulkinder mit Zuwanderungsgeschichte; Unterstützung im Unterricht, bei Hausaufgabenbetreuung und im offenen Ganztag

Projekt: Landesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros NRW (LaS NRW)
Träger: Verein Alter und Soziales e.V.
Laufzeit: 01.08.2010 bis 30.11.2012
Finanzierung: Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA) des Landes Nordrhein-Westfalen,ab 2017 Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen
Projektziel und -inhalt:
Unterstützung der landesweiten Seniorenbüros durch konkrete und praktische Arbeitshilfen, gemeinsame Interessensvertretung, Öffentlichkeitsarbeit sowie passgenaue Qualifizierungsangebote

Projekt: www.senioren-ahlen.de
Träger: Verein Alter und Soziales e.V.
Laufzeit: 01.01.2012 bis 31.12.2012
Finanzierung: Sponsoring Sparkasse Münsterland Ost
Projektziel und -inhalt:
Pflege und Bearbeitung der lokalen Internetplattform www.senioren-ahlen.de durch ein ehrenamtliches Redaktionsteam. Hier werden Informationen zu Veranstaltungen, Freizeit- und Hobbyangeboten, aktuellen Themen und Projekten rund um die SeniorInnenarbeit in Ahlen veröffentlicht. Zudem finden sich auch umfassende Informationen und Adressen zu Hilfen im Alltag (u. a. zu den Themen Wohnen, Pflege, finanzielle Unterstützung)

Projekt: Konzeptarbeit: Wohnen im Alter in Gemeinschaft und Sicherheit
Träger: Verein Alter und Soziales e.V.
Laufzeit: 01.09.2011 bis 31.12.2011
Finanzierung: Kuratorium Deutsche Altershilfe
Projektziel und -inhalt:
Aus Beteiligungsprozessen abgeleitetes Handlungskonzept zum Thema Wohnen im Alter für Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf; Bestandsanalyse, Zielvorstellungen und Handlungsansätze für eine bedarfsgerechte Weiterentwicklung

Projekt: Medication therapy management (MTM)
Träger: Verein Alter und Soziales e.V.
Laufzeit: 09/2012 bis 08/2015
Finanzierung: Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA) des Landes Nordrhein-Westfalen
Projektziel und -inhalt:
Verbesserung der Lebenssituation von älteren Menschen mit mehreren chronischen Erkrankungen durch Optimierung der Arzneimittelversorgung im Rahmen trägerübergreifender Vernetzung, d.h. ganzheitlicher Steuerung; Zusammenarbeit von niedergelassenen ÄrztInnen (Therapieentscheidung), PharmazeutInnen (pharmakologische Betrachtung) und Pflege- und Wohnberatung (Erkenntnisse zur häuslichen und psychosozialen Situation der Betroffenen)

Projekt: Aktif  im Alter
Träger: Stadt Ahlen
Laufzeit: 01.08.2010 bis 31.07.2013
Finanzierung: Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS), NRW und seit 2011 Generali Zukunftsfonds
Projektziel und -inhalt:
Förderung des bürgerschaftlichen Engagements älterer Menschen mit Zuwanderungsgeschichte; Aufbau niedrigschwelliger Kommunikationsangebote, einer „interkulturellen Aktionsgruppe“ sowie kommunaler Unterstützungsprojekte; Einbezug in das Netzwerk der Seniorenarbeit in Ahlen „SINN - Senioren in Neuen Netzwerken“; Vermittlung der Anforderungen zur Gewinnung und Begleitung von älteren Ehrenamtlichen an die verschiedenen Organisationen und Einrichtungen aus den verschiedenen Kulturkreisen

Projekt: Erprobung der 12 Qualitätsziele in der offenen Seniorenarbeit durch einen Praxisverbund in fünf nordrhein-westfälischen Städten
Träger: Verein Alter und Soziales e.V. in Kooperation mit PariSozial
Laufzeit: 01.12.2010 bis 30.11.2013
Finanzierung: Stiftung Wohlfahrtspflege und Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA) des Landes Nordrhein-Westfalen
Projektziel und -inhalt:
Qualitätssteigerung der offenen Seniorenarbeit auf der Grundlage neuer wissenschaftlich erprobter Qualitätsziele sowie des Modells des partizipativen Lernens; eine Arbeitstrias aus VertreterInnen der Wohlfahrtsverbände, Kommunen und Ehrenamtlichen setzen in fünf Städten den Qualitätsprozess vor Ort um, zentrale Moderation durch das Projektteam des Vereins Alter und Soziales e.V.